StartseiteStartseite  Portal*Portal*  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  Login  

Teilen | 
 

 Hitzeempfindlichkeit

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
nunzio
Junghund
Junghund
avatar

Anzahl der Beiträge : 170
Alter : 43
Ort : Austria
Anmeldedatum : 26.10.07

BeitragThema: Hitzeempfindlichkeit   Mi Mai 28, 2008 12:20 pm

Hallo allerseits,

mich würd interessieren wie hitzeempfindlich eure Vierbeiner denn so sind? Da ja bald wieder die "Hundstage" ins Jahr stehen, wollt ich auch mal fragen, wie ihr eure Hunde im Sommer kühl haltet, auf welche Anzeichen ihr achtet, Tipps etc.

Ich bin mir manchmal etwas unsicher bei meiner Kleinen. Corgis sind ja - so weit ich weiss - eher hitzeempfindlich (wäre hier besonders gespannt auf die Meinung der anderen Corgi-Besitzer). Manchmal liegt sie in der prallen Sonne und lässt sich richtig aufheizen, kein Gehechel, nur wohliges in der Sonne braten (zB gestern bei Temperaturen über 30°). Mir war es längst zu warm!
Dann sitzt sie wieder mal im Auto und hechelt wie ein Weltmeister, obwohl die Temperatur noch im grünen Bereich liegt.

Nunzio
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Linelo
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 837
Alter : 33
Ort : Goldbach
Anmeldedatum : 11.10.07

BeitragThema: Re: Hitzeempfindlichkeit   Mi Mai 28, 2008 6:36 pm

Hallo nunzio...in wie weit Corgis jetzt hitzempfindlich sind und wie man dann damit umgeht kann ich dir leider nicht sagen... Wink

Wir hatten letztes Jahr ja auch unseren 1. Sommer und der war mal wahnsinnig heiß..hatte da auch so meine Sorgen, da Festus ja zu 90 % aus Fell besteht...aber wir haben ihn gut überstanden... Wir haben die ausgedehnten Spaziergänge dann in die frühen Morgen-oder späten Abendstunden gelegt... Und tagsüber dann nur wenn notwendig mal kurz raus und pieseln...

Festus hat sich dann tagsüber immer die kühlen Fleckchen gesucht und wirklich fast nur geschlafen...die Hitze macht so ein Hundchen ja schon ziemlich müde..

Worauf man natürlich achten sollte: den Hund bei solchen Temeperaturen nicht im parkenden Auto lassen...aber das weiß man ja Smile

Solltest natürlich immer genügend Wasser zur Verfügung stellen und wenn deine Süße das Baden mag mit ihr auch mal an den See fahren..da können sie sich immer wunderbar abkühlen und der Sommer wird so schön erträglich..

Meiner hat im Sommer immer besonders gern Eis geschleckt (im Winter nicht Question weiß auch net warum) da hat er eben ab und zu ein bissi Wassereis bekommen..fand er auch ganz erfrischend...musst halt mal schauen wie deine Maus das verträgt Very Happy

So das waren dann die Tips von meiner Seite... Wink

Auf das wir alle gut über den Sommer kommen flower

_________________


www.elo-festus.de
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.elo-festus.de
Milo
Welpe
Welpe
avatar

Anzahl der Beiträge : 91
Anmeldedatum : 02.01.08

BeitragThema: Re: Hitzeempfindlichkeit   Sa Mai 31, 2008 2:48 pm

Hallo Nunzio,

also bei den Corgis weiß ichs leider auch nicht, naja mal sehen, wie das dann wird wenn ich nächstes Jahr meinen Corgi hab.

Am besten man geht irgendwo spazieren, wo ein See oder Bach ist, wo sich wasserliebende Hunde gerne mal abkühlen können. Nur geht nicht gern jeder Hund ins Wasser, drum hab ich meistens eine Wasserflasche und nen kleinen Napf dabei. Wink

Beim Elo kann ich nur sagen, ich laß Milo jetzt jedes Jahr einmal scheren und als Milo vom Tisch im Hundesalon kam, sah man ihm richtig die Erleichterung an. Wink
Hier das Ergebnis, inzwischen ist sein Fell ja wieder etwas nachgewachsen, der Termin zum Scheren war ende April:



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
ceddie
Alphatier
Alphatier
avatar

Anzahl der Beiträge : 1172
Alter : 60
Ort : Mörlenbach/Odw.
Anmeldedatum : 05.11.07

BeitragThema: Re: Hitzeempfindlichkeit   Sa Mai 31, 2008 4:03 pm

Hallöchen zusammen, nach einer echt stressigen Woche komm ich heut endlich mal dazu auch einen Kommentar abzugeben.tongue

Hitze oder Wärme überhaupt ist wie bei uns Menschen ja auch nicht für jeden Hund das gleiche Thema. Unser Flöhchen, unsere bald 15 jährige Chihuahuahündin liebt Wärme in jeder Form über alles. sie kann in der prallen Sonne rösten und reckelt sich behaglich in der Wärme, falls sie eindöst und dann merkt das sie irgendwann im Schatten liegt, robbt sie immer dem Sonnenfleck hinterher. Sie braucht generell viel Wärme schläft selbst im Sommer unter mehreren Dechen und genießt es. Meine beiden Corgijungs sind auch ganz unterschiedliche Typen. Ceddie war früher auch eher der Sonnentyp, ist jetzt aber nicht mehr so zubegeistern, liegt lieber in der Wohnung rum. Pippin liebt es kühl, am liebsten liegt er im Treppenhaus und wandert von einer kalten Mamorstufe zur nächsten wenn er sie mit seinem Körper erwärmt hat, nachst schläft er in einem unserer Bäder, er schiebt sich so richtig unters Hängeklo, kalt von oben und unten.
Allgemein kann ich sagen wir verschieben unseren Hauptspaziergang auf die Abendstunden, weil mir selbst die Mittagshitze auch nicht so zusagt, da gehts dann nur schnell Pipimachen und wieder heim. Abends kann ich sie dann auch rennen lassen ohne das sie einen Hitzschlag kriegen. Generell hab ich bei längeren Wanderungen und großen Spaziergängen immer die Hundetränke dabei und wenn sich keine natürliche Abkühlmöglichkeit bietet( See, Bach oder so) dann hab ich mit nassen T-shirts ganz gute Erfahrungen gemacht, ist auch ganz angenehm für die Hunde wenn sie ins warme Auto müßen. Es gibt auch solche Kühlhalstücher, die werden in kaltes Wasser gelegt und das enthaltene Kühlgel speichert dann die Kälte über einen längeren Zeitraum, meine Freundin Nicole hat die auch für nach Wettkämpfen damit die Hunde auf Turnieren schneller wieder abkühlen.

Hunde nicht im Auto lassen und so das sollte ja eigentlich selbstverständlich sein.

Thema Schwimmen, da kann ich mit drei Extremen aufbieten:

Flora- mach mich nicht nass ich hass das. Würde freiwillig nicht ins Wasser gehen ist schon tödlichst beleidigt wenn man sie mit nassen Händen anfasst.

Ceddie- schwimmt aber nicht mit der wahren Passion, watet lieber im bauchtiefen Wasser umher und kühlt seine "besten Teile".

Pippin- unser Wasserschwein selbst kleinste Wasseransammlungen werden genutzt, jeder Bachlauf, jeder Tümpel auch wenn es eklig riecht, jedes sich bietende Gewässer animiert unseren Pip zum Baden, Suhlen und natürlich Schwimmen. Dieser Corgi ist ein Seehund, und er schreckt auch vor Extremen nicht zurück, er hat tatsächlich schon ausprobiert ob Corgis Rückenschwimmen können.

LG Anita
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
nunzio
Junghund
Junghund
avatar

Anzahl der Beiträge : 170
Alter : 43
Ort : Austria
Anmeldedatum : 26.10.07

BeitragThema: Re: Hitzeempfindlichkeit   So Jun 01, 2008 1:32 pm

Hallo!

danke für die Antworten! Wir sind momentan auch morgens und abends unterwegs. Tagsüber ist unsere Wohnung und unser Gärtchen auch recht angenehm.

Mit dem Auto hab ich natürlich das fahrende Auto mit Durchzug gemeint Very Happy . Ich würd sie ja nie im stehenden Fahrzeug warten lassen affraid !

Ich werd meiner Kleinen auch noch ein klitzekleines Plantschbecken in den Grten stellen, mal sehen, ob ich sie zu einer Wasserschlacht überreden kann. Wir waren zu den Pfingsten ja in Kroatien und da hat sie das Meerwasser gemieden. In unser Bächlein zuhause geht sie allerdings gerne rein.
Nach einer Wälzrunde im Rehdung gewaschen zu werden findet sie allerdings einfach nur furchtbar... Sie hat also eine sehr differenzierte Beziehung zum Element Wasser Very Happy .

Falls jemand schauen mag, hier ist ein Link zu ein paar Fotos von unserem Urlaub etc.:

http://www.corgi-cuchita.blogspot.com/

Liebe Grüße,
Ulli
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Hitzeempfindlichkeit   

Nach oben Nach unten
 
Hitzeempfindlichkeit
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Pfötchen-Community :: Allgemeines-
Gehe zu: